Menu

Erleben Sie den Unterschied!

Die Kraftkurve

Jeder Muskel hat eine einzigartige Kraftkurve, das heisst, die Art und Weise, wie ein Muskel seine Kraft während der Kontraktion entfaltet ist für jeden Muskel des menschlichen Körpers einzigartig. Dieser Kraftentfaltungsverlauf - kurz Kraftkurve genannt - hat die Firma Med X genau eruiert und entsprechende Widerstandskurven - kurz CAM’s genannt - entwickelt und patentieren lassen.

Full range of motion (fROM)

Daraus ergibt sich die einzigartige Möglichkeit, den zu trainierenden Muskel über seine Gesamtlänge genau seiner physiologischen Kraftkurve entsprechend den exakten Widderstand (CAM) entgegenzusetzen. Nur wenn die Kraftkurve und das CAM exakt synchron laufen, ist es möglich, dem Muskel über seine gesamte Länge voll zu belasten und auszutrainieren.

Effizientes Krafttraining

Die Kombination der richtigen Widderstandskurve mit der optimalen Belastungszeit von 60-90 sec und dem Einsatztraining, ergibt eine ungeahnte einzigartige Effizienz unseres Krafttrainings. Erleben Sie den Unterschied und vereinbaren Sie noch heute ein gratis Probetraining bei uns. Tel. 031 7020100.


Setzen Sie Ihr Training fort

Setzen Sie Ihr Training fort

Auch wenn Ihre Therapieziele in ausreichendem Mass erreicht wurden ist es doch wichtig, dass Sie Ihr Training fortsetzen, um die volle Funktionstüchtigkeit ihrer Muskulatur, Statik und Koordination zu erhalten.

Geeignet für jedermann

Geeignet für jedermann

Krafttraining eignet sich für Jedermann/Frau unabhängig des Alters und des Allgemeinzustandes, einzig die Körpergrösse kann als limitierender Faktor gesehen werden (mindestens: 1,50 m , maximal: 2,10 m).

Auch für Jugendliche

Auch für Jugendliche

Die Frage, ob Jugendliche im Wachstum auch Krafttraining machen dürfen, ist in unserem Training mit einem klaren "Ja" zu beantworten, allerdings gelten etwas andere Grundsätze, die wir natürlich auch vermitteln.

Optimale Ergebnisse erzielen

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, ist für den Muskel eine Belastungszeit von 60-90 sec massgebend. In einem speziellen Test kann festgestellt werden, welche Belastungszeiten für Ihre Muskulatur gilt, denn diese kann von 30-60 sec., aber auch von 90-120 sec. variieren. Für die meisten Menschen hat sich eine Belastungszeit von 60-90 sec. als optimal herausgestellt.

Belastungszeit des Muskels

Im eben genannten Artikel ist von einer Belastungszeit von 90-120 sec. die Rede. Dies ist für die meisten Menschen falsch, jedoch ist die Argumentation zur Belastungszeit genau richtig, deshalb lege ich diesen hier auf. Wir verweisen darauf, dass auch im Kieser Training und Exersuisse früher Belastungszeiten von 90-120 sec. galten, dies gilt aber inzwischen sport-wissenschaftlich (ETH Zürich) als überholt.

Einsatz- oder Mehrsatztraining

Ob im Einsatz- oder Mehrsatztraining trainiert werden soll, hängt in hohem Masse von der Ihnen zur Verfügung stehenden Zeit ab. Haben Sie viel Zeit, können Sie selbstverständlich auch ein Mehrsatztraining absolvieren. Auf den Muskelwachstum hat dies keinen Einfluss - dieser hängt einzig und allein von der Belastungszeit und dem richtigen Widerstand ab.

Die Bewegungen werden langsam und gezielt ausgeführt, dadurch erhöht sich die Intensität des Trainings und es werden Verletzungen vermieden. Eigentlich spielt es keine Rolle, ob sie 60-90 sec. mit 6-9 Wiederholungen trainieren oder mit einer einzigen Wiederholung. Lesen Sie hier mehr zum Thema Geschwindigkeit!